„Idealist sein heißt, Kraft haben für andere.“ (Novalis)

Mit unserem Projekt „Patenschaften für Ungeborene“ begleiten wir werdende Mütter in schwierigen Situationen und in mitunter kritischen Momenten.

Unsere ehrenamtlichen Patinnen tragen zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts bei. Sie stehen Hilfesuchenden bei zahlreichen Problemen zur Seite.
Unsere Patinnen haben Familienerfahrung - teilweise auch als allein Erziehende - und können deshalb die Sorgen und Nöte der Hilfesuchenden mitfühlend begleiten.

Möchten sie uns als ehrenamtliche Patin unterstützen?

Hier eine Auswahl der Aufgaben, die Sie erwarten würden:

Begleitung bei

  • Arztbesuchen
  • Behördengängen
  • der Wohnungssuche
  • Problemen als verständnisvolle Zuhörerin

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Schon jetzt freuen wir uns auf das Gespräch mit Ihnen.